Angebote des Netzwerkes

  • Die Teilnehmer kommen aus ganz Sachsen-Anhalt, sie werden in ihrer Region (Landkreis) eingeladen/angesprochen und können sich auch überregional beteiligen.

    • Das kulturelle Erbe ist durch den Nutzungswandel und den demografischen Wandel in Gefahr zu verfallen oder in Vergessenheit zu geraten (auch durch den Klimawandel, Entkopplung von Lebens- und Arbeitswelten, Umweltverschmutzung und allgemeiner Alterung).
    • Die Vereine können die Geschichten „erzählen“ (die marode Bausubstanz, die ungeklärte Besitzverhältnisse, dass den Vereinen die Sicherheit über die Nutzung von Räumlichkeiten fehlt, über die Überalterung in den Vereinen und sie befürchten zu Recht, dass wertvolles Wissen verloren geht…)
    • Die Vereine können den Erfahrungsschatz anderer Mut machender Vereine/Akteure für ihr selbstbewusstes und nachhaltiges Agieren in ihrer Region gemeinsam mit ihren regionalen Partnern nutzen.
    • Der Zusammenschluss in einem Netzwerk stärkt eine Region.
    • Synergien können erkannt und genutzt werden.
    • All das schafft Identität für das kulturelle Erbe und die Heimat.
    • Überliefertes Wissen und Zeugnisse müssen erhalten und in die Gegenwart gebracht werden.
    • Das kulturelle Erbe vermittelt eine mehrere Jahrhunderte alte und lebendige Geschichte und die Besonderheiten einzelner Landschafts- und Kulturräume.
    • Dass kulturelle Erbe zu bewahren und zu entwickeln, ist Teil der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung unseres ländlichen Raumes und der Stadt-Land-Beziehungen.
  • gGmbH: zum Beispiel Natur schafft Wissen gGmbH /Naturwerkstatt Schochwitz gGmbH

  • Als Verein können können Sie eine kleine Visitenkarte (Steckbrief) auf unserer Website hinterlegen und ihre Veranstaltungstermine veröffentlichen. Dafür senden Sie uns bitte:

    Einen kurzen Text (zur Vorstellung, wo liegen die aktuellen Schwerpunkte Ihres Vereins? Wo können andere von Ihren Erfahrungen profitieren? … Ideen für Veranstaltungen, Kommunikation im Dorf/in der Kommune, welche Alleinstellungsmerkmale hat Ihr Verein?)

    • Name des Vereins/der Initiative:
    • Ansprechpartner:
    • Anschrift:
    • Kontakt:
    • Optional:
    • Website:
    • Facebook:
    • Instagram:
    • Twitter:
    • Videos (Youtube, Vimeo a.ä.):
    • Fotos für die Bildgalerie:
    • Veranstaltungstermine mit Ort (genaue Adresse), Datum & Uhrzeit, Bild, Eintritt, ggf. Informationen

    Der Aufbau des Kulturerbe-Netzes Sachsen-Anhalt wird im Rahmen von „LandKULTUR“ des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Landwirtschaft gefördert. Der Name Ihres Vereins wird in dem Netzwerk „LandKULTUR“ als Partner aufgeführt/genannt (keine Personen, keine Adressen).

    • Zeige dein Vereinsgesicht: Die freie Journalistin Anne Röder (Halle) hat auf unserer Veranstaltung in Brachwitz (Saalekreis) viele gute und schnell umsetzbare Ideen für eine gute Öffentlichkeitsarbeit gegeben.
    • Hier kann man sie nachlesen:

    https://mz-deinverein.de/halle-saale/MZ-DeinVerein/Tipps-fuer-die-Nutzung-von-mz-deinverein.de-1227

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Das Netzwerk bietet und vermittelt Hilfe und Unterstützung zu folgenden Themen:

  • Bauberatung und denkmalgerechte Sanierung
  • Vergaberecht
  • Ausschreibungen
  • Förderung
  • Trägerschaftsmodellen (gGmbH, Genossenschaft, …)
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Steuern in der Vereinsarbeit
  • Recht in der Vereinsarbeit
  • Vernetzung und Kommunikation in der Kommune
  • Aufbau und Entwicklung von Heimat- und Regionalmuseen und Heimatstuben
  • Dorfladen
  • Dorfgemeinschaftshaus und Bürgerhaus
  • Baukultur
  • Kirche und Friedhof
  • Park und historischer Garten
  • Burg und Schloss
  • Bibliothek und Lesestube
  • Gasthaus
  • Industriedenkmal
  • Kloster
  • Jugendclub
  • Schwimmbad
  • Spiel- und Sportplatz
  • Arboretum
  • Streuobstwiese
  • Wald, Allee, Weinberg, Graben, Teich, Bach- und Flusslauf